Metron
     
Wettbewerb Brisgi-Areal
Baden
2016-2017
Wettbewerb Dreifach-Kindergarten Würenlingen
Würenlingen
2014-2015
Wettbewerb Neubauten Empa OST/DUB
Dübendorf
2014-2015
Wettbewerb Schulhaus Muhen
Muhen
2014-2015
Wettbewerb Schule Kleefeld
Bern
2013-2014
Wettbewerb Wohnüberbauung Gartenstrasse
Baden
2012-2013
Wettbewerb Altersgerechte Siedlung am Hübelweg
Niederlenz
2013
Wettbewerb Alterszentrum Bahnmatt
Baar
2012-2013
Wettbewerb Neubau Siedlung Sulperg
Wettingen
2012-2013
Wettbewerb Regionales Altersheim Unteres Aaretal
Döttingen
2012-2013
Wettbewerb Schulhaus Hirschthal
Hirschthal
2011-2012
Wettbewerb Naturarena Rotsee
Luzern
2011-2012
Wettbewerb Forschungsgebäude GLC ETH
Zürich
2011
Wettbewerb FH Nordwestschweiz
Muttenz
2009-2011
Wettbewerb Sport- und Erholungszentrum Tägerhard
Wettingen
2009-2011
Studienauftrag Städtebauliche Entwicklung
Laupen
2009-2010
Wettbewerb Stadtraum HB Baufeld E
Zürich
2006-2008

Die Auswahl eines Projekts unter Konkurrenz und fairen Rahmenbedingungen entspricht einer gelebten Kultur im Schweizer Architektur- und Ingenieurwesen. In der Vorbereitung und Begleitung von Konkurrenz- und Dialogverfahren fühlen wir uns dieser Tradition und den Standesregeln verpflichtet. Für den Erfolg eines Prozesses ist die richtige Wahl des Verfahrens ausschlaggebend. Wir recherchieren Grundlagen, erarbeiten Wettbewerbsprogramme, führen Vorprüfungen durch, verfassen Juryberichte und begleiten/moderieren Prozesse verschiedener Konkurrenz- und Dialogverfahren.