Metron

Seit Gründung der Firma im Jahr 1965 pflegt Metron den Kontakt zu regionalen Kunstschaffenden und fördert den internationalen fachlichen Austausch.

Das Engagement von Metron Transfer gleicht einer Reise über territoriale, sprachliche und kulturelle Grenzen hinweg. In der Auseinandersetzung mit der jeweils anderen Planungskultur überdenken wir unsere eigenen Methoden.

In der Gruppe ‹Metron Kultur› engagieren sich Mitarbeitende ehrenamtlich für die Vergabe des Förderpreises, für die über die Jahre gewachsene Kunstsammlung, die musikalische Veranstaltungsreihe ‹Mittagsmusik am gleis 1› und das Projekt ‹Brutkasten›, eine kleine Ausstellungsvitrine vor dem Haupteingang mit halbjährlich wechselnden Kunstinstallationen.