Metron

Metron arbeitet am Stadtraumkonzept zum Hochschulquartier Zürich mit.

ETH, Unispital und Universität Zürich beabsichtigen, ihre Forschungskompetenz an den bestehenden Standorten in der Stadt Zürich zu bündeln. Diese Pläne führen zu einer baulichen Verdichtung und zu neuen Strukturen im Stadtraum. Wie soll sich das Quartier entwickeln, und wie müssen Nutzungen, Strukturen und Freiräume aufeinander abgestimmt werden?

Im Rahmen eines Studienauftrags wurden drei interdisziplinäre Planungsteams beauftragt, Stadtraumkonzepte zu entwickeln. Die Ergebnisse sind Ende Juli 2017 der Auftraggeberschaft übergeben worden.

Metron Verkehrsplanung und Städtebau haben sich zusammen mit Topotek 1 aus Berlin und Gehl Architects aus Kopenhagen mit diesen zentralen Fragestellungen beschäftigt und den Menschen und seine Bedürfnisse in den Vordergrund gestellt. Es geht dabei um die Integration der verdichteten Strukturen ins Stadtgefüge, die Identität des Quartiers und die «Zwischenräume» − die Strassen- und Freiräume des Quartiers.