Metron

Neues Handbuch zur Wohnumfeldqualität

Das unmittelbare Wohnumfeld ist für die Wohnzufriedenheit und die Lebensqualität von entscheidender Bedeutung. Aber woran liegt es, dass wir den wohnungsnahen Freiraum als gut empfinden? Und wie lässt er sich planerisch umsetzen?

Die Publikation und eine Webseite − beides Ergebnisse eines umfangreichen Forschungsprojekts der Hochschule Rapperswil − zeigen Wege auf, um ein hochwertiges Wohnumfeld zu entwickeln.

Ein Kriterienset beschreibt, was gute Wohnumfeldqualität ausmacht. Handlungsansätze zeigen Wege zur Umsetzung in der Planung auf. Und ein ergänzendes Argumentarium motiviert Bauherrschaften zur innovativen, massgeschneiderten Umsetzung. Das Projekt richtet sich an Gemeinden, aber auch an Planende und Investoren. Zusammen mit der Gemeinde Muri bei Bern gehörte die Metron zu den Praxispartnern, die die HSR unterstützten.

Webseite Wohnumfeldqualität