Metron
pet superhelden

westwind erhält den Metron Förderpreis 2018

Ob Tanz, Musik, Malerei, Film, Theater oder Literatur – westwind ermöglicht Kindern und Jugendlichen in ihrer Freizeit den Zugang zu Kunst und Kultur. Die Nutzung der kostenlosen Workshops, die in Zusammenarbeit mit Kunstschaffenden in Bern-West stattfinden, steht allen offen. Dafür erhält westwind den Förderpreis 2018.

Als Mitte 2005 im Osten von Bern das Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee eröffnet wurde, forderte der Berner Stadtrat ein kunstpädagogisches Projekt für Kinder auch im westlichsten Stadtteil. Dieser weist neben einem hohen Ausländeranteil auch die höchste Armutsquote unter den Berner Quartieren auf.

Seit 2006 entwickelten sich unter dem Namen westwind Angebote, die bestehende Strukturen mit Institutionen im Quartier und Kunstschaffenden vernetzen. So erreicht westwind mit oft mehr als 15 Projekten pro Jahr über 2'000 junge Menschen. Dank des unkomplizierten Rahmens entdeckt die junge Quartierbevölkerung ihre Kreativität und wird in ihrem Selbstvertrauen gestärkt.

Mit ihrer Wahl honorieren die Metron-Mitarbeitenden die wichtige Integrationsarbeit, die westwind in dem multikulturellen und kinderreichen Quartier leistet. Wir gratulieren westwind zum Förderpreis 2018 und wünschen allen Beteiligten weiterhin viel Freude mit und an den kunst- und kulturpädagogischen Projekten!

www.westwind6.ch

Foto: PET Superhelden, Recycling-Projekt mit Stefan Maurer und Bettina Thöni