Metron

Zukunftstag 2019 bei Metron

Am letzten Donnerstag besuchten 12 Mädchen und Jungen unseren Hauptsitz in Brugg, um sich von der Vielfältigkeit unserer Tätigkeiten für ihre spätere Berufswahl inspirieren zu lassen. Einen Tag lang konnten sie Metron-Luft schnuppern, Fragen stellen und natürlich auch selbst tätig werden beim Modellbau.

Jedes Jahr im November steht der ganz junge Nachwuchs beim Nationalen Zukunftstag im Zentrum. In der ganzen Schweiz dürfen Jungen und Mädchen der 5. bis 7. Klasse Betriebe und Organisationen besuchen und sich ein eigenes Bild vom Berufsalltag machen – so auch bei uns. Architektinnen, Raum- und Verkehrsplaner und auch Koch Luigi wurden von den Schülerinnen und Schülern bei der Arbeit begleitet und unterstützt.

Nach dem Bürorundgang am Vormittag, bei dem Fachspezialistinnen und -spezialisten der Metron Einblick in ihre Arbeit gaben, ging es nach einem gemeinsamen Essen am Metron-Mittagstisch ans Modellbauen. Am grossen Sitzungstisch wurde mit Papier, Stiften, Scheren und Kleber gewerkelt, bis am Schluss jedes Kind ein eigenes Häuschen mit nach Hause nehmen konnte.

Der Nationale Zukunftstag ist ein wichtiger Anlass, um unseren beruflichen Nachwuchs zu fördern. Mädchen und Jungen haben dabei die Möglichkeit, fernab von geschlechterspezifischen Zuschreibungen Berufe zu entdecken und Ideen für ihre spätere Berufswahl zu sammeln.

Wir danken den Kindern für ihr grosses Interesse und ihre offenen Fragen und freuen uns auf viele weitere Neugierige im kommenden Jahr!