Metron
Neues Wohnheim Stiftung Domino
Hausen
Stiftung Domino, Hausen AG
2014
     
Neues Wohnheim Stiftung Domino
Hausen
2014
Wohnen im Laué-Garten
Wildegg
2012
Suhrportal, Bahnhofareal Nord
Suhr
2013-2015
Wohnhaus Appital
Au-Wädenswil
2009-2015
Wohnüberbauung Habsburgerstrasse
Brugg
2010-2014
Wohnsiedlung FUTURA Ecofaubourgs
Schlieren
2009-2013
Wohnüberbauung Park im Bühl, Buchs AG
Buchs
2010-2013
Genossenschaftssiedlung im Scheibenschachen
Aarau
2009-2013
Wohnhäuser Bürenstrasse
Biel
2003-2006
Haus im Grün
Turgi
2003-2005
Wohnsiedlung Eiholzmatte
Meggen
1998-2002
Wohnhaus am Waldburgweg
Zollikon
2000-2002
Wohnüberbauung Rütihof
Zürich-Höngg
1991-1997
Haus Geissburg
Wettingen
1965-1966

Neues Wohnheim Stiftung Domino

Das Wohn- und Atelierhaus verbindet sich mit dem Hauptgebäude zu einem kleinen Dorf im Dorf. In geschützter Umgebung können sich die Bewohner zurückziehen, zusammen arbeiten, gemeinsam ausruhen und feiern oder durch die abwechslungsreichen Innen- und Aussenräume flanieren.

Die bauliche Struktur setzt eine Vision des Zusammenlebens um, die in hohem Mass den Intentionen der Bauherrschaft entspricht. Auch BewohnerInnen mit eingeschränkter Mobilität können einfach am gemeinschaftlichen Leben teilnehmen.

Die überhohen Ateliers ergänzen die Wohnräume mit einer besonderen Atmosphäre, und die vielfältigen Aussenräume ermöglichen geselliges Zusammensein ebenso wie den Rückzug. Das Haus bildet mit dem Hauptbau eine Einheit, tritt aber dennoch als Bau mit eigenständigem Charakter in Erscheinung − ein Weiterbauen und Weitererzählen des Alltags in der Stiftung Domino.

(Projektwettbewerb 2014, 1. Preis)


Auftraggeber: Stiftung Domino, Hausen AG