Metron
Campus Klinik Arlesheim
Arlesheim
Klinik Arlesheim AG
2017-2023
     
Campus Klinik Arlesheim
Arlesheim
2017-2023
Kantonsspital St. Gallen
St. Gallen
2006
Erweiterung Spital und Rehaklinik Uster
Uster
2014-2023
Waid - Stadtspital Operationsabteilung
Zürich
2017-2020
Kantonsspital Münsterlingen
Münsterlingen
2009-2016
Kantonsspital Aarau, Erweiterung Haus 4
Aarau
2014-2016
Teilerneuerung Spital Männedorf
Männedorf
2010-2015
Spital Zollikerberg, Sanierung des Ostflügels
Zollikerberg
2012-2014
Gesamtplanung des Spitalzentrums Biel
Biel
2011-2013
Strategische Gesamtplanung Stadtspital Waid
Zürich
2010-2012
Pflegezentrum Mattenhof
Zürich
2003-2009
Erweiterung und Erneuerung Spital Zollikerberg
Zollikerberg
2003-2008
Stadtspital Triemli
Zürich
1997-2007

Campus Klinik Arlesheim

Das Projekt der schweizerisch-niederländischen Arbeitsgemeinschaft Metron-kopvol verbindet architektonische Expertise und Innovationskraft mit psychologischem Querdenken. Der dreigeschossige Neubau umfasst 36 Einzelzimmer, die bei Spitzenbelegung zu Doppelzimmern umfunktioniert werden können. Bis im Jahr 2023 soll der ganze Gesundheitscampus Arlesheim 100 Betten anbieten. Die Klinik ist zum einen Regionalspital, zum anderen besitzt sie als Mutterhaus der anthroposophischen Medizin internationale Bedeutung.

Die Setzung und Gliederung des Baukörpers reagieren präzise auf die Parklandschaft und die umliegenden Bauten; Park- und Gartenlandschaft sind nach dem Prinzip des Healing Environment gestaltet. Die vertikale Gebäudestruktur folgt einem nachvollziehbaren architekturpsychologischen Konzept und soll die Patienten physisch wie auch emotional ansprechen. Die Dreiteilung der Patientenzimmer gliedert Ankommen, Lebenswelt und Privatzone des Patienten in sorgfältig proportionierte Raumzonen. Die Raumschicht der Balkone unterstützt das Gefühl des Geschütztseins. Das Preisgericht lobt: «Das Projekt zeigt eine tiefe und feine Durchdringung der Einzelelemente, die sensibel der Aufgabe, dem Gelände und den Patienten 'abgelauscht' sind. Die Verfasser schaffen Zwischenräume, Übergänge und damit wohltuende Situationen. Man spürt die Leidenschaft und die Chancen auf der Suche nach einer den Idealen der Anthroposophie verpflichteten neuartigen heilenden Architektur.»

Zusammenarbeit der Metron Architektur AG mit kopvol (Rotterdam), den Landschaftsarchitekten David & Von Arx (Solothurn) und der Künstlerin Ruth Maria Obrist, Baden; Visualisierung Studio David Klemmer, Zürich

(Studienauftrag 2018, 1. Preis)


Auftraggeber: Klinik Arlesheim AG