Metron
Sanierung Albisriederstrasse
Zürich
Stadt Zürich, Tiefbauamt
2011-2013
     
Sanierung Albisriederstrasse
Zürich
2011-2013
Betriebs- und Gestaltungskonzept Glarus
Glarus
2014-2016
BGK Schaffhauserstrasse Kloten
Kloten
2011-2016
BGK Hauptstrasse Nord
Lostorf
2014-2016
BGK Ortsdurchfahrt Dällikon
Dällikon
2012-2016
Flankierende Massnahmen zur Stichstrasse
Näfels
2014-2015
BGK Romanshornerstrasse
Kreuzlingen
2015
Begegnungszone Zentrum Cubus
Wolfurt, Vorarlberg
2008-2014
Vision Zentrum Wettingen
Wettingen
2013
Betriebs- und Gestaltungskonzept Badenerstrasse
Fislisbach
2005-2013
Tempo-30-Zone Ansermetplatz
Bern
2013
BGK Waidlistrasse Horgen
Horgen
2008-2013
Neukonzeption des Bahnhofplatzes und Bushof Wohlen
Wohlen
2010-2013
Gestaltungskonzept Lindenallee
Balsthal
2013
Sanierung Knoten Bahnhofplatz
Huttwil
2009-2013
Zürich, FlaMa Westumfahrung
Zürich
2004-2012
Korridor Bolligen-/Krauchthalstrasse
Bolligen
2009-2012
Studie Umgestaltung Kernzone
Schmitten
2012
Alternativen zur Umfahrung
Düdingen
2011
Betriebs- und Gestaltungskonzept Orpund
Orpund
2010-2011
Betriebs- und Gestaltungskonzept Ortsdurchfahrt Döttingen
Döttingen
2008-2011
Umleitung Frutigenstrasse
Thun
2010
Niederbottigen-/Murtenstrasse
Bern
2005-2010
BGK Mellingerstrasse Baden
Baden
2007-2009
Köln, Studie Stadtbahnlinie 1 und 7
Köln, Deutschland
2008
Bregenz, Entwicklungskonzept L202
Bregenz
2008
Betriebs- und Gestaltungskonzept St. Galler- und Herisauerstrasse
Gossau (SG)
2006-2008
Neugestaltung Ortsdurchfahrt Muhen
Muhen
2007-2008
Verkehrsberuhigungs-Konzept, T30-Gutachten Schlieren
Schlieren
2005-2007
Neugestaltung Marktstrasse Muri
Muri (AG)
2006
Entwicklungskonzept Betonstrasse, Hard
Hard, Vorarlberg
2006
Tempo 30 auf Kantonsstrasse
Köniz
2005-2006
Verkehrsknoten Schulhausplatz Baden
Baden
2005
Neugestaltung Kantonsstrasse Horw
Horw
2005
Schwarzenburgstrasse
Köniz
2002-2005
Neugestaltung Ortsdurchfahrt
Herzogenbuchsee
2002-2005
Umgestaltung Seftigenstrasse
Bern/Köniz
1997-1999

Sanierung Albisriederstrasse

Als Bestandteil der flankierenden Massnahmen zur Westumfahrung ist die Albisriederstrasse im Albisriederdörfli siedlungsverträglich umgestaltet worden. Gleichzeitig nutzte die Stadt Zürich die Chance, die Siedlungsverträglichkeit der Strasse zu erhöhen. So erlaubt die Reduktion der Strassenbreite von 6.5 auf 5.5m eine grosszügigere Gestaltung der Gehbereiche, die im Bereich des Albisriederdörflis neu gepflästert sind. Ausserdem wurde eine Tempo-30-Zone eingeführt; die Eingänge sind mit Eingangspforten akzentuiert, so dass Autofahrer automatisch das Tempo reduzieren. Damit erhöht sich nicht nur die Sicherheit, sondern auch die Lärmbelastung sinkt und die Aufenthaltsqualität im Strassenraum steigt. Unterstützend wirkt die neu eingerichtete Eingangspforte mit Lichtsignalanlage bei der Verzweigung Birmensdorferstrasse.

Als Bestandteil der flankierenden Massnahmen zur Westumfahrung in Zürich zielen die Massnahmen darauf ab, Verkehrsraum als attraktiven öffentlichen Raum zurückzugewinnen und den motorisierten Verkehr auf die vorgesehenen Routen zu lenken.


Auftraggeber: Stadt Zürich, Tiefbauamt