Metron
Mobilitätskonzept Wildnispark Zürich
Sihlwald
Stiftung Wildnispark Zürich
2010-2012
     
Mobilitätskonzept Wildnispark Zürich
Sihlwald
2010-2012
Auswertung Mikrozensus Mobilität und Verkehr 2015
Agglomeration Wil
2017
Standortevaluation Tiefgarage Heiden
Heiden
2014-2016
Parkierungskonzept Herisau
Herisau
2015-2016
Potenzialstudie Park&Ride St. Gallen - Bodensee
Agglomeration Appenzell AR - St. Gallen - Bodensee
2015-2016
Mobilitätskonzept Klinik St. Anna
Luzern
2016
Werkzeugkoffer öffentliche Parkierung in Gemeinden
Schweiz
2013-2014
Richtplan Parkierung
Worb
2011-2013
Wirtschaftliche Bedeutung von Parkplätzen
Zürich
2010-2011
Wohlen, Parkierungskonzept
Wohlen
2010
Walenstadt, Parkierungskonzept
Walenstadt
2010

Mobilitätskonzept Wildnispark Zürich

Der Wildnispark Zürich ist mit seinen beiden Parkteilen Langenberg und Sihlwald ein wichtiger Naherholungs- und Naturerlebnisraum. Ein grosser Teil der Besuchenden reist heute mit dem Auto an; im Langenberg sind es zurzeit rund 70%. Dieser Anteil soll durch gezielte Massnahmen gesenkt werden. Metron erarbeitet dafür ein Mobilitätskonzept, das ein grosses Spektrum an Massnahmen zur Förderung des öffentlichen Verkehrs und des Fuss- und Radverkehrs formuliert.

Die Palette erstreckt sich dabei von Massnahmen zur Verbesserung der Erschliessung mit Bus und Bahn bis hin zur punktuellen Aufwertung von Zugängen oder der Bewusstseinsbildung durch Mobilitätskampagnen und Thementagen. Die Massnahmen werden - zeitlich aufeinander abgestimmt - schrittweise umgesetzt. Die Wirkungskontrolle geschieht durch regelmässige Besucherbefragungen.


Auftraggeber: Stiftung Wildnispark Zürich