Metron
Zweckmässigkeitsbeurteilung Westast A5 in Biel
Biel/Bienne
Kanton Bern, Tiefbauamt
2008-2012
     
Zweckmässigkeitsbeurteilung Westast A5 in Biel
Biel/Bienne
2008-2012
Potenzialstudie Park&Ride St. Gallen - Bodensee
Agglomeration Appenzell AR - St. Gallen - Bodensee
2015-2016
Fuss- und Veloverbindung Breitenrain-Länggasse
Bern
2014-2015
Maurstrasse, Fällanden: Variantenvergleich Busline 743
Fällanden
2014
Busspur Hinwil, Kosten-Nutzenbetrachtung
Hinwil
2013
Machbarkeitsstudie Rheinübergang Tössegg
Tössegg
2012-2013
Nutzen von Reisezeiteinsparungen im Personenverkehr
Schweiz
2006-2012
Zweckmässigkeitsbeurteilung TransRUN
Neuchâtel
2007
VSS-Kopfnorm „Kosten-Nutzen-Analysen im Strassenverkehr“
Schweiz
2005

Zweckmässigkeitsbeurteilung Westast A5 in Biel

Die Autobahnumfahrung von Biel schliesst eine rund 10 km lange Lücke des Nationalstrassennetzes. Dabei kollidieren die komplexen und massiven Tunnel- und Anschlussbauwerke des Westastes mit verschiedenen Nutzungsansprüchen. Im dicht genutzten städtischen Raum tangieren sie sensible und zugleich exponierte Gebiete.

Metron beurteilte die Zweckmässigkeit verschiedener Projektvarianten. Aufgrund des komplexen Vorhabens musste das Standardbewertungsverfahren des ASTRA (NISTRA) um eine massgeschneiderte Raumwirkungsanalyse erweitert werden. Diese zeigt auf, wie sich die Varianten auf die Lebens- und Aufenthaltsqualität und auf die städtebauliche Entwicklungsperspektive der Stadt Biel und der Nachbargemeinden auswirken.

Als sachliche Bewertungsgrundlage soll die ZMB einen konsolidierten Variantenentscheid der Region ermöglichen und die 50jährige Planungsgeschichte zu einem konsensfähigen Abschluss bringen.


Auftraggeber: Kanton Bern, Tiefbauamt