Metron
Wettbewerb Neubauten Empa OST/DUB
Dübendorf
ETH Zürich und Empa
2014-2015
     
Wettbewerb Neubauten Empa OST/DUB
Dübendorf
2014-2015
Wettbewerb Dreifach-Kindergarten Würenlingen
Würenlingen
2014-2015
Wettbewerb Schulhaus Muhen
Muhen
2014-2015
Wettbewerb Schule Kleefeld
Bern
2013-2014
Wettbewerb Wohnüberbauung Gartenstrasse
Baden
2012-2013
Wettbewerb Altersgerechte Siedlung am Hübelweg
Niederlenz
2013
Wettbewerb Alterszentrum Bahnmatt
Baar
2012-2013
Wettbewerb Neubau Siedlung Sulperg
Wettingen
2012-2013
Wettbewerb Regionales Altersheim Unteres Aaretal
Döttingen
2012-2013
Wettbewerb Schulhaus Hirschthal
Hirschthal
2011-2012
Wettbewerb Naturarena Rotsee
Luzern
2011-2012
Wettbewerb Sport- und Erholungszentrum Tägerhard
Wettingen
2009-2011
Wettbewerb FH Nordwestschweiz
Muttenz
2009-2011
Wettbewerb Forschungsgebäude GLC ETH
Zürich
2011
Studienauftrag Städtebauliche Entwicklung
Laupen
2009-2010
Wettbewerb Stadtraum HB Baufeld E
Zürich
2006-2008

Wettbewerbsbegleitung Neubauten Empa OST/DUB

Die beiden Institutionen Empa und ETH Zürich entwickeln auf den Arealen der Empa und Eawag in der Gemeinde Dübendorf ein neues Technologiequartier.
Nach Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur Abklärung der Rahmenbedingungen begleitete Metron die ETH Zürich bei der Organisation, Durchführung und Präsentation des Projektwettbewerbs.

Gefordert wurde ein umfassendes Gesamtkonzept zur Errichtung neuer Forschungs- und Laborgebäude sowie eines offen gestalteten Campus. Das neue Quartier wird somit zu einem Ort des Austausches zwischen Forschung, Entwicklung und Umsetzung. Das Siegerprojekt vereint Ausstrahlung, Arbeitsplatz- und Aufenthaltsqualität mit Funktionalität und niedriegen Lebenszykluskosten.

Visualisierung Siegerprojekt von Penzel Valier AG, Zürich


Auftraggeber: ETH Zürich und Empa