Metron
Abschätzung Luftschadstoff-Emissionen
Luzern
Kanton Luzern
2015-2016
     
Abschätzung Luftschadstoff-Emissionen
Luzern
2015-2016
Lärmgutachten Heinrich-Areal Zürich
Zürich
2016
Südwestumfahrung Sins, UVB und LBP
Sins
2013-2015
Lärmbekämpfung und Siedlungsqualität: Simulationsmodell
Schweiz
2012-2014
Umweltverträglichkeitsprüfung Umfahrung Mellingen
Mellingen
2006-2012

Abschätzung Luftschadstoff-Emissionen im Strassenverkehr

Neben Haushalten, Industrie/Gewerbe, Land-/Forstwirtschaft und anderem gilt der Strassenverkehr nachweislich als einer der wichtigsten anthropogenen Emittenten von Luftschadstoffen. Der Kanton Luzern hat die Kategorie deshalb in sein Emissionskataster Luft integriert. Dafür gilt es, auf Basis der aktuellen Verkehrsmengen die Emissionen je Strassenabschnitt neu zu berechnen.

Die Berechnung verbindet das Verkehrsmengengerüst aus dem Kantonalen Verkehrsmodell Luzern mit den Emissionsfaktoren aus dem Handbuch der Emissionsfaktoren des Strassenverkehrs (HBEFA). So ist es möglich, die heutigen Luftschadstoffemissionen ebenso wie die künftigen abzuschätzen.

Dabei spielt nicht nur die Verkehrsmenge aus dem Verkehrsmodell eine Rolle; auch der Verkehrszustand, der Fahrzeugtyp sowie die Geschwindigkeit werden einbezogen. Die Differenzierung der Emissionsabschätzung nach Fahrzeugtyp hilft, Ansätze zur Reduzierung einzelner Luftschadstoffemissionen gezielt auszuarbeiten.

Das Projekt wurde gemeinsam mit der Jenni + Gottardi AG bearbeitet.


Auftraggeber: Kanton Luzern