Metron
Schulanlage im Ried
Köniz
Gemeinde Köniz
2014
     
Schulanlage im Ried
Köniz
2014
Sekundarschule Sandgrube
Basel
2012
Neubau Schulhaus Seegarten
Arbon
2013
Wohnüberbauung Am Tämbrig
Uster
2013
Laborgebäude Insel Nord
Bern
2012
Wohnen und Gewerbe Hochbord
Dübendorf
2014
Laborgebäude Kantonsspital
Aarau
2014
Wohnen Leutschenbach-Mitte
Zürich
2014
Neubau Schulhaus Staffeln
Luzern
2016
Hochschulcampus FFHS und FS-CH
Brig
2016
Ersatzneubauten Psychiatrie Baselland
Liestal
2016
Wohnen und Gewerbe Sandfoore
Mägenwil
2016
Neubau Labor und Erweiterung Buchenhof
Aarau
2015
Campus Life Sciences
Basel
2009
Erweiterung Primarschule Wasgenring
Basel
2014
Neubau Felix Platter-Spital
Basel
2013
Neubau Bieler Stadtarchiv und Ambulanzgarage Region Biel
Biel
2017
Neubau Wohnheim Sonnegarte
St. Urban
2017
Erneuerung Spitäler Schaffhausen
Schaffhausen
2017
Waid - Stadtspital Operationsabteilung
Zürich
2017-2020
Neubau Polizeigebäude
Aarau
2018

Schulanlage im Ried

Die drei Elemente der neuen Schulanlage Im Ried − Schulhaus, Sportrasenfeld und Sporthalle − fügen sich in die Struktur der angrenzenden Wohnüberbauungen ein und bilden in ihrer Körnung gleichzeitig den Übergang zu den benachbarten, kleinteiligen Weilern. Gebäude und Rasenfeld sind so ins hügelige Terrain gesetzt, dass erlebnisreiche Innen- und Aussenräume entstehen und die notwendigen Erdbewegungen auf ein Minimum begrenzt sind. Die Gestaltung der Gebäude und der Aussenräume nimmt in ihrer Detaillierung den kindlichen Massstab auf und ermöglicht eine klare Orientierung in der vielseitig zugänglichen Anlage.

Das Schulgebäude gibt vielfältigen Lernformen Raum: Selbstständiges und forschendes Lernen, Übungsphasen, Einzel- und Gruppenarbeiten können sich abwechseln. Die Basisstufenräume sind im Erdgeschoss angeordnet und haben über eine Loggia direkten Zugang zu ihren Aussenräumen. Im 1. Obergeschoss finden sich die Klassen der höheren Jahrgänge. Der grosszügige Garderobenbereich vor den Klassenzimmern kann in beiden Geschossen als Spiel- und Lernzone genutzt werden.

(Projektwettbewerb 2014)


Auftraggeber: Gemeinde Köniz