Metron
     
Potenzialstudie Park&Ride St. Gallen - Bodensee
Agglomeration Appenzell AR - St. Gallen - Bodensee
2015-2016
Fuss- und Veloverbindung Breitenrain-Länggasse
Bern
2014-2015
Maurstrasse, Fällanden: Variantenvergleich Busline 743
Fällanden
2014
Busspur Hinwil, Kosten-Nutzenbetrachtung
Hinwil
2013
Machbarkeitsstudie Rheinübergang Tössegg
Tössegg
2012-2013
Nutzen von Reisezeiteinsparungen im Personenverkehr
Schweiz
2006-2012
Zweckmässigkeitsbeurteilung Westast A5 in Biel
Biel/Bienne
2008-2012
Zweckmässigkeitsbeurteilung TransRUN
Neuchâtel
2007
VSS-Kopfnorm „Kosten-Nutzen-Analysen im Strassenverkehr“
Schweiz
2005

Siedlungsentwicklung und Verkehrswachstum führen zu einer steigenden Auslastung der Strassennetze. Die Anforderungen an Infrastrukturnetze nehmen entsprechend zu. So stehen Netzergänzungen und zusätzliche Kapazitäten immer wieder im Fokus der Planung. Doch ist eine neue Strasse immer die beste Lösung? Und wenn ja, welche Linienführung und Gestaltung bringen den gewünschten Mehrwert?
Wir erarbeiten Netzstrategien und führen umfassende Variantenevaluationen durch, an deren Ende die Empfehlung einer Bestvariante steht. Dabei ist uns die gesamtheitliche Betrachtung der Projektauswirkungen besonders wichtig. Unsere Methoden stützen sich auf den aktuellen Stand der Forschung. So erarbeiten wir gemeinsam mit Entscheidungsträgern und Betroffenen projektspezifische Bewertungsmethoden. Mit Zweckmässigkeitsbeurteilungen und Kosten-Nutzen-Analysen prüfen wir Projekte, um transparente, nachvollziehbare Grundlagen für Investitionsentscheide zu schaffen.