Metron

Einweihung des Schulzentrums Mühlematten in Villmergen

Am Samstag, 16. September, feierte Villmergen das neue Schulzentrum Mühlematten: Im ganzen Haus zeigten Schüler und Lehrer Musik- und Theateraufführungen − Ausdruck der Spielfreude und Lust, gemeinsam Grenzen auszuloten. Eine neue Lern- und Erfahrungswelt ist entstanden, die viel Potenzial hat, und die ganze Gemeinde feierte mit

Das neue Gebäudeensemble verleiht dem heterogenen Siedlungsrand eine neue, starke Identität. Gleichzeitig bildet das Schulzentrum die ideale Lernlandschaft für die Einführung von offenen Unterrichtsformen − flexibel, warm und grosszügig.

Über die offene Halle gelangt man zum Haupteingang und ins grosszügige Foyer des Schulhauses. Von hier öffnet sich der Blick zur Treppe und in die Gebäudemitte, die von den Oblichtern je nach Witterung in helles Tageslicht getaucht wird. In beiden Geschossen ist der quadratische Grundriss in konzentrischen Raumschichten organisiert: in der Mitte feste Kerne als Inseln im grosszügigen Gemeinschafts- und Erschliessungsraum, umschlossen vom Ring der  Spezialräume im Erdgeschoss und der Klassenzimmer im Obergeschoss.

Die unter Beizug einer Pädagogin entwickelte Struktur des 'Ringlings' eröffnet dem Schulbetrieb optimale Voraussetzungen für offene Unterrichtsforme. Tragende Elemente sind die Betonstützen und die vier zentralen Betonkerne. Diese nehmen die Sanitärräume und vier Teamzimmer auf. Alle Wände zwischen den Schulzimmern und auch zwischen Zimmern und Gang sind in Leichtbauweise erstellt. Haustechnische Installationen sind in die Betonstützen und in die Fenstersimse der Klassenzimmer integriert. Dies ermöglicht, dass die Grössen der Klassenzimmer beliebig veränderbar sind. So entsteht auch für zukünftige pädagogische Entwicklungen ein beinah unbegrenzter Spielraum.

Entstanden ist die Schulanlage in nur eineinhalbjähriger Bauzeit: Am 26. Januar 2016 war Spatenstich, seit August 2017 läuft der Lehrbetrieb. 2013 hatte die Metron im Studienauftrag den 1. Preis gewonnen.

Schulzentrum Mühlematten