Metron
muri

Richtplanung in Muri bei Bern liegt zur öffentlichen Mitwirkung auf

In der kommunalen Richtplanung in Muri bei Bern ist ein Meilenstein erreicht: Der Richtplan Siedlungsentwicklung, der Richtplan Verkehr und das Freiraumkonzept stehen zur Mitwirkung. Die Dokumente sind bis zum 15. Dezember in der Gemeindeverwaltung sowie auf der Webseite der Gemeinde einsehbar.

Zweimal haben die Einwohnerinnen und Einwohner von Muri bei Bern eine Ortsplanungsrevision abgelehnt. Der dritte Anlauf soll nun zum Erfolg führen. Für eine zukunftsgerichtete und breit abgestützte Raumplanung hat die Gemeinde Muris die Metron mit einer erneuten Ortsplanungsrevision beauftragt.

Mit der Richtplanung schliesst der zweite von drei Planungsschritten ab. Sie ist die behördenverbindliche und präzise Interpretation des Räumlichen Leitbildes von 2016 und bestimmt die Massnahmen, die durch die öffentliche Hand aufgegriffen und verfolgt werden.

Die Richtpläne Siedlungsentwicklung und Verkehr sowie das Freiraumkonzept liegen nun zur Mitwirkung auf. Am 9. November 2017 findet eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Auftakt der Mitwirkung statt und bis zum 15. Dezember ist die Bevölkerung eingeladen, sich zu den einzelnen Planungen zu äussern.

www.muri-guemligen.ch