Metron
npa kantonspolizei aargau

3. Preis im Wettbewerb Neubau Polizeigebäude Aarau

Eine klare städtebauliche Idee und eine geschickt eingesetzte Holzkonstruktion – im selektiven Projektwettbewerb für den Neubau des Polizeigebäudes Aarau würdigt die Jury das «kluge, sehr reduzierte Projekt» der Metron mit dem 3. Preis.

Es war keine leichte Aufgabe für die zwölf selektierten Teams: Die Kantonspolizei Aargau konzentriert ihre Standorte in Aarau und plant dafür den Bau eines neuen Polizeigebäudes. Dazu gehören Trainingsanlagen für Schiessen und Selbstverteidigung, Labors und Spezialarbeitsplätze der Kriminaltechniker/IT-Forensiker sowie Büroarbeitsplätze für Ermittler und Stabsfunktionen. Gefragt war eine Lösung, die zunächst Rochadeflächen für das umzubauende Polizeikommando sicherstellt, bis das Gebäude 2027 definitiv belegt wird.

Metron begegnet diesen komplexen Anforderungen mit einer einfachen städtebaulichen Einordnung und einem konsequenten Nutzungskonzept: Auf einem massiven Sockel ruht ein zurückhaltendes Bürogebäude in Holzbauweise, angelehnt an das benachbarten Polizeikommando. Räume mit einem einheitlichen Raster lassen Unterteilungen vom Einzel- bis zum Grossraumbüro zu und ermöglichen auch in Zukunft eine flexible Nutzung.

Projektbeschrieb Neubau Polizeigebäude Aarau